Pressearchiv

30.06.2005

Wiesenhof Entenspezialitäten pachtet Schlachterei Neutrebbin und schafft 60 bis 80 Arbeitsplätze

Neutrebbin / Grimme, den 30. Juni 2005. Die Wiesenhof Entenspezialitäten GmbH & Co. KG aus Grimme (Sachsen-Anhalt) wird den Entenschlachtbetrieb in Neutrebbin ab 1. Juli pachten und dort voraussichtlich ab September die Produktion aufnehmen. Ein entsprechender Pachtvertrag wurde in diesen Tagen unterschrieben. Rund 60 bis 80 Mitarbeiter wird Wiesenhof künftig in Neutrebbin beschäftigen. Des weiteren plant das Unternehmen in den kommenden Monaten den kompletten Erwerb des Betriebes vom Konkursverwalter. Vor allem die deutlich verbesserte Markt- und Absatzsituation bei deutschen Entenprodukten, die vorhandene Infrastruktur und die gut ausgebildeten Fachkräfte haben Wiesenhof zu diesem Schritt bewogen.